Bundesjugendwerk der AWO

Internationale Jugendarbeit

Die internationale Jugendarbeit ist ein Theorie- und Praxisfeld der außerschulischen Jugendbildung und als Feld der non-formalen Bildung wissenschaftlich untermauert.  Sie bietet Räume zur Begegnung und zum Austausch von jungen Menschen und Fachkräften mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und aus verschiedenen Nationen. Angesichts aktueller Herausforderungen einer globalisierten Welt mit ihren multikulturellen, multinationalen Gesellschaften kommt der internationalen Jugendarbeit eine immer stärkere Bedeutung zu. Gefördert wird die Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsbildung von Jugendlichen im Hinblick auf Selbstvertrauen, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie Offenheit für neue Erfahrungen und Begegnungen.

Förderung

Aus  dem Kin­der- und Ju­gend­plan des Bun­des wird der au­ßer­schu­li­sche Ju­gend- und Fach­kräf­te­aus­tausch mit Ju­gend­hil­fe­or­ga­ni­sa­tio­nen in der gan­zen Welt ge­för­dert. Das Bun­des­ver­wal­tungs­amt be­treut ver­schie­de­ne För­der­pro­gram­me von der Be­wil­li­gung bis zur Prü­fung der Mit­tel­ver­wen­dung.

Zur Beantragung von Mitteln für die Internationale Jugendarbeit findet ihr die aktuellen Unterlagen unter folgenden Links (Formulare für Letztempfänger):

ConAct (Frist 01.09.2019) - deutsch - israelischer Jugendaustausch

Tandem (Frist 01.09.2019) - deutsch - tschechischer Jugendaustausch

Stiftung-DRJA (Frist 01.09.2019) - deutsch - russischer Jugendaustausch

KJP Fördermittel (Frist 01.10.2019)

Fachkräftemaßnahme

 

Viele Fördermöglichkeiten gibt es auch über das Erasmus+ Programm der Europäischen Union. Gefördert werden hier eine Vielzahl an Projekten - von Jugendbegegnungen über transnationale Jugendinitiativen oder auch strategische Partnerschaften. Wenn ihr mehr wissen wollt, schaut einfach mal auf der Website von JUGEND IN AKTION nach. Wir unterstützen euch  gerne bei der Antragsstellung. 

 

Antrag und Nachweis

Hier ist zu beachten, dass es für Maßnahmen der längerfristigen Förderung (Globalmittel) und den bilateralen Sondermaßnahmen (Sonderprogramme) verschiedene Antragsformulare und Formulare für Sachberichte gibt.

Der Verwendungsnachweis ist mit besonderer Sorgfalt auszufüllen, sämtliche Angaben müssen sachlich und rechnerich richtig sein.

Hier findet ihr die aktuellen Formblätter des KJP für Antragsstellungen und Verwendungsnachweise. 

Informationsmaterial

Welche Möglichkeiten und Voraussetzungen gibt es für den internationalen Jugendaustausch und wie wird er gefördert? Hier könnt ihr euch über die Bestimmungen und Richtlinien ausführlich informieren.

Informationsmaterial - Downloads

Zuklappen
Alle Dateien auswählen

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.