Bundesjugendwerk der AWO

Vorstand Bundesjugendwerk der AWO e.V.

Die Mitglieder des Bundesvorstandes und der Bundesrevision wurden am 23. Mai von der 23. Bundesjugendwerkskonferenz, welche aufgrund von Covid-19 virtuell stattfinden musste, gewählt.

 

Mitglieder des Bundesvorstands

Der Bundesvorstand des Jugendwerks der AWO wird alle zwei Jahre von der Bundesjugendwerkskonferenz gewählt und trifft sich in der Regel einmal im Monat. Die Bundesjugendwerkskonferenz gibt dem Vorstand über die beschlossenen Anträge ein Arbeitsprogramm mit auf den Weg. Dieser hat u.a. die Aufgaben, die Interessen des Jugendwerks der AWO auf Bundesebene zu vertreten, Ansprechpartner für Gliederungen zu sein und diese zu vernetzen.

 

Nils Peter (Vorsitzender)

Nachdem ich schon mit 11 Jahren mein junges Herz an die AWO bzw. das Jugendwerk als Teilnehmer einer Ferienfahrt verloren habe, bin ich seit 2006 ehrenamtlich aktiv. In meiner Ursprungsgliederung, dem KJW Rhein-Neckar war ich zwischenzeitlich als Beisitzer im Vorstand. Mein Herz schlägt hier aber nach wie vor für die Ferienfahrten und die Teamer*innenausbildung. Momentan beschäftige ich mich intensiv damit, den Arbeitskreis für politische Jugendbildung wieder zu beleben. Themen, die hier behandelt werden, finden sich auch in meinen Arbeitsbereichen im Bundesjugendwerk wieder, wie zum Beispiel die Erarbeitung von Konzepten zur Umsetzung von Partizipation auf Ferienfahrten. In dieser Vorstandsperiode möchte ich mich hauptsächlich in die Strukturen der Vorstandsarbeit einarbeiten und die interne Vernetzung vorantreiben. Neben der Vorstandsarbeit studiere ich momentan noch Pädagogik in Darmstadt, reise, koche und esse sehr gern. 

Ich hatte jetzt schon die Möglichkeit viele neue Gesichter kennenzulernen und freue mich auf alle, die noch dazukommen. 

 

Nachricht an Nils: nils.peter[at]bundesjugendwerk.de

Luisa Kantelberg (Vorsitzende)

Halli Hallo ich bin Luisa (Lui) aus dem schönen Flensburg in Schleswig-Holstein. Ich bin seit 2013 im Jugendwerk und habe in diesem Verband ein zweites Zuhause gefunden. Neben Ferienfreizeiten, Spieleabenden, Stadtfesten und vielem mehr, mache ich viel Vorstandsarbeit auf allen Ebenen. Jetzt bin ich im Bundesjugendwerksvorstand seit 2018 und es ist eine wunderbare Erfahrung. Zurzeit studiere ich in Flensburg. Durch das Jugendwerk weiß ich manchmal nicht, was ich hauptberuflich mache.. Jugendwerk oder Studium ;)!
Bis ganz bald deine Lui.

 

Nachricht an Luisa: luisa.kantelberg[at]bundesjugendwerk.de

Senihad Sator (stellv. Vorsitzender)

Mein Name ist Senihad Sator und ich wurde 1996 in Bremen geboren.

2014 bin ich dann in die AWO und gleichzeitig dem Jugendwerk beigetreten. In dem Jahr wurde ich zum stellvertretenden Vorsitzenden des Jugendwerks Bremen gewählt. In dieser Zeit habe ich mich vor allem um politische Seminare gekümmert. 2016 wurde ich dann Vorsitzender des Jugendwerks. Nebenbei bin ich auch in unserer AWO in Bremen aktiv, sei es im Ortsverein oder in Arbeitskreisen.

Im Bundesjugendwerk möchte ich die Vorstandsarbeit kennenlernen. Einsetzen möchte ich mich zudem für das Thema Verbandsentwicklung. Zudem möchte ich auch weitere Themenfelder für mich finden.

Neben dem Engagement beim Jugendwerk und der AWO studiere ich Jura in Bremen.

 

Nachricht an Senihad: senihad.sator[at]bundesjugendwerk.de

Roxana Pilz (stellv. Vorsitzende)

Hallo, ich bin Roxana und studiere im schönen Landshut Gebärdensprachdolmetschen. Durch mein Freiwilliges Soziales Jahr habe ich 2015 das Jugendwerk der AWO kennen und vor allem lieben gelernt. Das Jugendwerk hat mir damals unheimlich viel Halt, Freundschaft und „Angekommensein“ geschenkt. Durch einige Umzüge in den letzten Jahren, konnte ich dennoch immer schnell Anschluss finden, da mich das Jugendwerk mit anderen Menschen verbunden hat. Gefühle, die ich seitdem gerne an neue Menschen weitergebe, um sie für den Verband zu begeistern. Während der letzten 5 Jahre habe ich unterschiedliche Sachen gemacht: Ferienfreizeiten organisiert und betreut, die öffentliche Arbeit gestärkt, viel über Politik gelernt, tolle Menschen kennengelernt, Jugendwerksstrukturen gestärkt, Jugendwerke gegründet und vieles mehr. Das Jugendwerk ist vielfältig und so auch unser neuer Bundesvorstand! Während der Vorstandszeit 2020-2022 möchte ich meinen Fokus auf die verbandliche Entwicklung, den Aufbau besserer Kommunikationsstrukturen und das Thema Inklusion legen.
 
Ich bin Ansprechpartnerin für die Landesjugendwerke Bayern, NRW, Saarland und Schleswig-Holstein, sowie die Bezirksjugendwerke Oberbayern (Bayern), Westliches Westfalen (NRW), Ostwestfalen-Lippe (NRW) und Mittelrhein (NRW).

 

Nachricht an Roxana: roxana.pilz[at]bundesjugendwerk.de

Jan Gutmann (stellv. Vorsitzender)

Zum Jugendwerk bin ich durch einen Kommilitonen gekommen, den ich während meines Soziologiestudiums in Würzburg kennengelernt habe. Das war vor etwa vier Jahren. Anfangs war ich fest davon überzeugt, nur Freizeiten für das Bezirksjugendwerk Unterfranken teamen zu wollen und mich nicht darüber hinaus zu engagieren. Je mehr ich das Jugendwerk jedoch kennengelernt habe, desto mehr wurde ich in die ehrenamtlichen Strukturen hineingezogen. Neben den Freizeiten war ich plötzlich im Vorstand und habe mich auch noch in einigen Arbeitskreisen herumgetrieben. An der Arbeit im Jugendwerk gefällt mir besonders ihr offener und partizipativer Charakter. Du willst was bewegen oder eine Aktion organisieren? Kein Problem! Im Jugendwerk findet man Menschen, die dieselben Werte vertreten und einiges auf die Beine stellen können.

Besonders glücklich bin ich darüber, dass wir es in Würzburg schaffen konnten, politische Themen wieder verstärkt auf die Agenda des JW zu bringen. Auch wenn das schon beim Bundesjugendwerk gegeben ist, werde ich versuchen, hier Schwerpunkte zu setzen. Was ist aus dem Thema Bedingungsloses Grundeinkommen geworden? Wie können wir jungen Menschen demokratische Werte vermitteln? Und sollte Nachhaltigkeit nicht ein Schlüsselthema des Jugendwerks werden? Soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz sind zwei Ziele, die nur in Kombination erreicht werden können.

Auf das gute und schöne Leben!

 

Nachricht an Jan: jan.gutmann[at]bundesjugendwerk.de

Shirin Aileen Jazdi Motlagh (stellv. Vorsitzende)

Hallo : )
Ich bin Shirin, 20 Jahre alt und komme aus dem schönen Süden Deutschlands. Zum Jugendwerk bin ich über meine Cousine gekommen, die Teamerin war und meinen Eltern vorgeschlagen hat, mich auf Freizeit zu schicken. Mit 7 Jahren habe ich dann an meiner ersten Freizeit teilgenommen und wie das meistens so ist im Jugendwerk, bleibt man dann auch im Jugendwerk :) und das ist auch gut so!
In meiner Heimatgliederung, dem Bezirksjugendwerk Württemberg, bin ich Beisitzerin im Vorstand und in verschiedenen Arbeitskreisen aktiv. Zwischen Freizeiten teamen, Vorstandsarbeit und Seminaren, ist das Jugendwerk für mich schon immer ein Ort gewesen, an dem ich für mich und unsere gemeinsamen Werte einstehen kann. Die Auseinandersetzung und Planung der praktischen Umsetzung politischer Themen und Forderungen macht mir besonders viel Spaß und ich freue mich schon auf die ein oder andere Diskussion ;)
Was ich so mache, wenn ich mal nicht im Jugendwerk bin? Ich bin gerne viel in der Natur mit meiner Hündin spazieren, mache Musik und erkunde die Schönheit Europas.

Liebe Grüße eure Shirin :)

 

Nachricht an: shirin.motlagh[at]bundesjugendwerk.de

Paul Petersen (stellv. Vorsitzender)

Text folgt in Kürze.

 

Nachricht an: paul.petersen[at]bundesjugendwerk.de

Philipp Belschner (stellv. Vorsitzender)

Ich heiße Philipp Belschner und bin seit 2013 im Jugendwerk aktiv. Zum Jugendwerk bin ich, wie viele andere auch, durch die Betreuung einer Ferienfreizeit gekommen. Allerdings habe ich schnell gemerkt, dass mich vor allem die politische und strukturelle Seite unseres Kinder- und Jugendverbandes reizt. Deswegen habe ich mich für die Vorstandsarbeit in meiner Heimatgliederung, dem Bezirksjugendwerk Unterfranken entschieden. Von 2013 bis 2019 war ich jeweils für drei Jahre als stellvertretender Vorsitzender und später als Vorsitzender Teil unseres Bezirksvorstandes. In diesem Zeitraum waren die innerverbandliche Vernetzung und die Zusammenarbeit mit unserem Mutterverband die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schwerpunkte meiner Vorstandstätigkeit. Darüber hinaus ist die politische Bildungsarbeit eines meiner Steckenpferde. In diesem Zusammenhang liegt es mir besonders am Herzen, das kritische und eigenständige Denken junger Menschen über unsere Gesellschaft anzuregen. Darüber hinaus interessiere ich mich für inhaltliche Themen, wie beispielsweise (weltweite) soziale Ungleichheit.

Meine Arbeitsschwerpunkte für die kommenden zwei Jahre sehe ich zum einen in der Begleitung, Durchführung und Umsetzung einiger inhaltlicher Konferenzanträge, als auch im fortwährenden Austausch mit allen Gliederungen und Jugendwerker*innen.

Ich freue mich auf die kommenden zwei Jahre mit Euch allen!

 

Nachricht an: philipp.belschner[at]bundesjugendwerk.de

Kayleigh Wolz (stellv. Vorsitzende)

Text folgt in Kürze

 

Nachricht an: kayleigh.wolz[at]bundesjugendwerk.de

Mitglieder der Bundesrevision

Die Revisor*innen haben die Aufgabe, die Führung der Geschäfte, das Rechnungswesen sowie die wirtschaftlichen Verhältnisse zu überprüfen. Die Prüfung kann sich auch auf die Verwendung der Mittel und auf die Budgetierung beziehen. Bei ihrer Arbeit beziehen sich die Revisor*innen auf die Satzung, den Verbandsstatut sowie auf Beschlüsse von Organen. Die Revisor*innen können sich auf die Ergebnisse einer Wirtschaftsprüfung und die Berichte anderer Prüfinstanzen oder Aufsichtsorgane stützen. Die Revisor*innen haben die Aufgabe, die inhaltliche Arbeit des Vorstandes und der Geschäftsstelle auf Grundlage der Satzung, des Verbandsstatuts sowie der Werte des Jugendwerkes und der Beschlüsse von Organen zu überprüfen.

Daniel Schubert (Revisor)

Text folgt in Kürze.

 

Nachricht an: daniel.schubert[at]bundesjugendwerk.de

Murielle Bühlmeyer (Revisorin)

Text folgt in Kürze

 

Nachricht an: murielle.buehlmeyer[at]bundesjugendwerk.de

Hannes Bremert (Revisor)

Text folgt in Kürze

 

Nachricht an: hannes.bremert[at]bundesjugendwerk.de

Mitglied werden

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.