25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention - es gibt noch einiges zu tun!

Vor genau 25 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Seitdem hat sich vieles zum Positiven verändert, doch es gibt noch einiges zu tun - auch in einem so reichen Land wie Deutschland: Zum Beispiel wachsen hier noch immer rund 10% der Kinder und Jugendliche in relativer Armut auf, Kinder werden in vielen der sie betreffenden Bereiche nicht beteiligt, unser Bildungssystem ist alles andere als gerecht, Flüchtingskinder werden nicht ausreichend versorgt, Kinderrechte sind noch immer nicht in unserem Grundgesetz verankert und viele Kinder und Jugendliche kennen ihre Rechte nicht.

Kinder, aber auch Erwachsene müssen die Kinderrechte kennen. Denn nur, wer die eigenen Rechte kennt, kann sie auch einfordern. Kinderrechte umzusetzen bedeutet, bei allen Entscheidungsprozessen, in allen Lebenbereichen vom Kind aus zu denken und Kinder daran zu beteiligen!

  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei StudiVZ teilen
  • Seite bei MySpace teilen
  • Seite bei Mister Wong bookmarken
  • Seite bei del.icio.us bookmarken
  • Seite bei Google bookmarken
  • Seite bei Live bookmarken
  • Seite bei YahooMyWeb bookmarken

Weitere Nachrichten