Spendenaufruf!

Als Jugendverbände stehen wir in einer langen Tradition der antifaschistischen Bildung und der damit verbundenen Gedenk(stätten)arbeit. Dass Auschwitz nie wieder sei, gehört dabei zu unserer grundlegenden Überzeugung und Forderung. Zur Erinnerung des 70. Jahrestags der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz hat sich ein breites Jugendbündnis gebildet. Mit dabei sind:

DGB-Jugend, Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Jusos in der SPD, Naturfreundejugend Deutschlands, SJD - Die Falken , linksjugend[´solid], Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend (aej), Jugendwerk der AWO, Grüne Jugend, DIDF, Österreichische Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) und der israelische Gewerkschaftsbund sowie die Gewerkschaftsjugend (Histadrut und HaNoar HaOved VeHaLomed)

Wir planen gemeinsam zwei große Fahrten zur Gedenkstätte Auschwitz mit insgesamt 1500 Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Im Fokus steht das Erinnern und Gedenken zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. Wir werden uns über nationalsozialistische Ideologie, die unvergleichbare Vernichtung Millionen von Menschen und nicht zuletzt über Widerstand im Nationalsozialismus fortbilden und den Opfern der Shoa und des nationalsozialistischen Terrors gedenken.

Ganzen Text lesen

  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei StudiVZ teilen
  • Seite bei MySpace teilen
  • Seite bei Mister Wong bookmarken
  • Seite bei del.icio.us bookmarken
  • Seite bei Google bookmarken
  • Seite bei Live bookmarken
  • Seite bei YahooMyWeb bookmarken

Weitere Nachrichten