Partizipation und Verbandsentwicklung

Exzess 1/2015 ist erschienen!

14.07.2015
Exzess 1/2015 ist erschienen!

Schwerpunktthema ist diesmal "Gemeinsam gegen Rassismus". Dazu findet in dieser Ausgabe Anregungen, was Jugendverbände tun können, und Projekte aus unseren Gliederungen vor Ort. Außerderm blicken wir auf das Bundesjugendwerkstreffen 2015 am Bodensee zurück. Darüber hinaus findet Ihr in dieser Ausgabe wie immer viele weitere Artikel mit Relevanz für die Jugendwerksarbeit, z.B. zu Themen wie Verbandsentwicklung oder Freiwilligendienste. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!Weiterlesen

Exzess 1/2015 ist erschienen!

14.07.2015
Schwerpunktthema ist diesmal "Gemeinsam gegen Rassismus". Dazu findet in dieser Ausgabe Anregungen, was Jugendverbände tun können, und Projekte aus unseren Gliederungen vor Ort. Außerderm blicken wir auf das Bundesjugendwerkstreffen 2015 am Bodensee zurück. Darüber hinaus findet Ihr in dieser Ausgabe wie immer viele weitere Artikel mit Relevanz für die Jugendwerksarbeit, z.B. zu Themen wie Verbandsentwicklung oder Freiwilligendienste. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!Weiterlesen

Exzess 2/2014 erschienen

20.10.2014
Die aktuelle Exzess - die Verbandszeitschrift des Jugendwerks der AWO - ist da. Neben Rückblicken und Infos zur Bundesjugendwerkskonferenz im Mai 2014 finden sich darin aktuelle Berichte zu Aktionen vor Ort und weitere kritische wie informative Artikel mit Relevanz für die Jugendwerksarbeit. Viel Spaß beim Lesen! Die Exzess kann über uns bestellt werden.Weiterlesen

Bundesjugendwerkskonferenz 2014 in Oberhof - Delegierte wählen neuen Vorstand

12.06.2014
Bundesjugendwerkskonferenz 2014 in Oberhof - Delegierte wählen neuen Vorstand

Mit wegweisenden Beschlüssen und einem neuen Vorstand geht das Bundesjugendwerk der AWO e.V., der eigenständige Jugendverband der Arbeiterwohlfahrt, in zwei arbeitsreiche Jahre. Die beiden neuen Vorsitzenden in der Doppelspitze Karl-Marcus Adler (LJW Schleswig-Holstein) und Sophie Felte (LJW Brandenburg) freuen sich darauf, den Verband politisch und organisatorisch weiter voranzubringen und neue aktive Menschen für das Jugendwerk zu gewinnen. Unterstützung bekommen die beiden durch Anna Pfeiffer (OJW Essen-Wasserturm), Ronny Bätz (LJW Berlin), Hendrik Heinsman (BJW Ostwestfalen-Lippe), Ann...Weiterlesen

Seiten