Mercedes von Kulessa

Revisorin

Hallo, mein Name ist Mercedes und ich bin Teil der Revision. Da ich inzwischen 30 geworden bin, kann ich meine Vorstandstätigkeit im LJW Brandenburg nicht weiter ausführen, weshalb ich nach einer neuen Aufgabe gesucht und in der Bundesrevision gefunden habe. Ich habe das Jugendwerk erst vor zweieinhalb Jahren kennengelernt, fühlte mich dort aber direkt gut aufgehoben und habe aus der ehrenamtlichen Arbeit sehr viel persönliche Weiterentwicklung mitnehmen können. Daher freue ich mich sehr, auch noch in den kommenden zwei Jahren meinen Beitrag für das Jugendwerk leisten zu können. Ich bin sehr gespannt auf die gemeinsame Zeit mit dem neuen Vorstand und der Geschäftsstelle.

 

Nachricht an Mercedes